Aktuell

Lesezeichen Ausgabe 04/2017:
Alltagssinfonien, Bücher, die sich überall einmi­schen, Porzellan und Tauben, die Kreativität der Textauslöschung, Randzonen und Botanisiertrommeln, die Rache im Kühlschrank, herr tourtemagne kommt zu spät, Herr URZ wird Bundeskanzler, der Dauerzustand des per se Beauftragtseins, das Wort „ummeln“, Aachen lebt augenscheinlich, Rampensäue männlich und weiblich, Mysterien der Freihandaufstellung uvm. Zum Inhalt …

Zuletzt erschienene Texte:

Er beschreibt einen Mühlstein 1 Schau, wie er sich dreht im Kreise; die Achse steht scheinbar still und doch bewegt sie sich. 2 Wenn er genährt vom Korn des Ackers, erfüllt er seine Pflicht der Barmherzigkeit. 3 Du glaubst, er werfe uns Silbersand zu, während doch aber Gold aus ihm regnet. [Ibn Hamdîs, Diwan, XXII] [...]
So, 18 Feb, 2018 21:01, Weiterlesen ...
(…) eine demokratische Verfassung erlaubt das Besondere, das sich Besondernde auch nicht in selbstorganisierten Systemen. Ja gerade die gefährden die tauschende Egalität. Thetis, S.372 [Beim Korrigieren der Fahnen wiedergelesen.] [...]
So, 18 Feb, 2018 16:06, Weiterlesen ...
[Arbeitswohnung, 6.15 Rai Radio Classica, Susato Suite] Echt süss, die italienische Ansagerin deutsche Satzbezeichnungen aussprechen zu hören. So hab ich mich gestern ein bisschen in Rai Classica verliebt und höre den Sender heute morgen wieder, während ich des Dilettanten Text zur KunstvonderWandnehmDebatte kommentiere. Leider „moderiert“ er Kommentare, das heisst, ich kann nicht nachträglich korrigieren. Auch dieses – „moderieren“ ist ein, ich sag mal, euphemistisches Wort – also: auch dieses gefällt mir nicht, weil nur so zugelassene Kommentare immer einen Hautgoût [...]
So, 18 Feb, 2018 09:58, Weiterlesen ...
[Arbeitswohnung, 6.15 Rai Radio Classica, Susato Suite] Echt süss, die italienische Ansagerin deutsche Satzbezeichnungen aussprechen zu hören. So hab ich mich gestern ein bisschen in Rai Classica verliebt und höre den Sender heute morgen wieder, während ich des Dilettanten Text zur KunstvonderWandnehmDebatte kommentiere. Leider „moderiert“ er Kommentare, das heisst, ich kann nicht nachträglich korrigieren. Auch dieses – „moderieren“ ist ein, ich sag mal, euphemistisches Wort – also: auch dieses gefällt mir nicht, weil nur so zugelassene Kommentare immer einen Hautgoût [...]
So, 18 Feb, 2018 09:30, Weiterlesen ...
[Arbeitswohnung, 6.15 Rai Radio Classica, Susato Suite] Echt süss, die italienische Ansagerin deutsche Satzbezeichnungen aussprechen zu hören. So hab ich mich gestern ein bisschen in Rai Classica verliebt und höre den Sender heute morgen wieder, während ich des Dilettanten Text zur KunstvonderWandnehmDebatte kommentiere. Leider „moderiert“ er Kommentare, das heisst, ich kann nicht nachträglich korrigieren. Auch dieses – „moderieren“ ist ein, ich sag mal, euphemistisches Wort – also: auch dieses gefällt mir nicht, weil nur so zugelassene Kommentare immer einen Hautgoût [...]
So, 18 Feb, 2018 07:36, Weiterlesen ...
taberna kritika – kleine formen : @etkbooks twitterweek (20180217) https://t.co/EG0vI5xJph https://t.co/GUbrRXjeHJ 2018-02-17 isla volante : entdecken https://t.co/yM7YYF71R7 https://t.co/kU9orW9iO6 2018-02-17 Die Dschungel. Anderswelt. : Das Arbeitsjournal des Sonnabends, den 17. Februar 2018. https://t.co/2l5ipYgLAp https://t.co/Y6E0yVmCJo 2018-02-17 glumm : Jahre mit Hund https://t.co/dYDwAOdHzu https://t.co/JVgey3agrB 2018-02-16 Die Dschungel. Anderswelt. : 29. März 2003, Webblogbuch freecity https://t.co/qAa3CIBclS 2018-02-16 Die Dschungel. Anderswelt. : No title https://t.co/9KaGXDNA9H 2018-02-16 Die Dschungel. Anderswelt. : Hörstück-Typoskripte von Alban Nikolai Herbst https://t.co/dWRVjcOy2g https://t.co/9GFaII1I1P 2018-02-16 Die Dschungel. Anderswelt. : III, 362 – [...]
Sa, 17 Feb, 2018 23:41, Weiterlesen ...

literarische weblogs in deutscher sprache