Aktuell

Lesezeichen Ausgabe 01/2018:
Handlauf eines Geländers; also in Diagrammen; fotografische Archäologie; Haupt-Satz, gelesen von Margarete Helminger; Figuren an einer Dorfstraße; der persön­li­che Zeige­fin­ger­ab­druck in einem Aufzug; in den Handtaschen weiblicher Anverwandter; die grünende Sonne zur Osterzeit; Meeres-Gesänge; zeit vergeht oder auch nicht; Wie einer Schriftsteller wurde; Nikolai Karamsins Reisen; poetischen Ausnahmemomente; Grenzen spüren; Verlorenheit im Wind; Wurstdemokratie und -guillotine; Licht und Schatten – Wiederhall; Start eines Bildungsromans uvm. Zum Inhalt …

Zuletzt erschienene Texte:

gegen den roman für die sendung mit der maus die ordnung der vögel ein landeskundliches lernen mit gedichten stammt aus dem mund meiner schwiegermutter die ich sehr für ihre ichphilosophie lobte mit proustscher empfindsamkeit kombinierte was man hätte ja verlinken kön nen [...]
Mi, 23 Mai, 2018 06:06, Weiterlesen ...
Verlagshaus Arco, Schreibtisch gegenüber dem Verleger, 19.04 UhrBoris Blacher, Erstes Klavierkonzert (1947)] Gestern intensives Lektorat – wobei meine Lektorin diesmal kaum etwas beanstandet, aber w e n n, dann fällt sofort das gesamte Gedicht und wird ausgesondert. Ich habe bewusst nicht gezählt, doch dürften es bislang acht oder neun gewesen sein. Nur dass etwas „ganz in Ordnung“ ist, reicht nicht. Ähnlich werden wir auch bei den Gesammelten Erzählungen für Septime Frühjahr 2019 vorgehen, die also nicht den Anspruch der Vollständigkeit [...]
Di, 22 Mai, 2018 18:19, Weiterlesen ...
Praterlauf. 13,3 km in 1h 31 Minuten durchgelaufen (10 km / 1h 04 Minuten), danach 2,4 km „ausgegangen“. Mit An- und Rückweg insgesamt 16,2 km. (Vom Verlag sind es zum Prateranfang, einem „Vorprater“ quasi, nicht mehr als 500 Meter. Ideal.) [Geloggt mit Smartrunner] [Mit Anweg 1166 kCal] [...]
Di, 22 Mai, 2018 14:48, Weiterlesen ...
* Unten: Zur Auffrischung „Das musste ja mal gesagt werden“ vom Februar 2015 Advertisements [...]
Di, 22 Mai, 2018 12:50, Weiterlesen ...
Sagenumwobenes Photo-Shooting, auch bekannt als The Weissfleisch Session II Advertisements [...]
Di, 22 Mai, 2018 09:44, Weiterlesen ...
Dem Phänomen der Rollbalken begegnete ich erstmals im Wien der 1970er Jahre. Zu dieser Zeit waren diese oft schiefen, meist schwergängigen Sperrvorrichtungen bereits weit davon entfernt, jene patentierte Geräuschlosigkeit an den Tag zu legen, die der österreichische Generalvertreiber Leopold Robicsek in den 1880er Jahren angepriesen hatte. In Deutschland, am Dorf, hatte es keine solch grimmigen Schliessvorrichtungen gegeben. Der Augenschein einer solchen Absperrung, Abschliessung, Aus-, Ein- und Wegschliessung ist für mich seither intrinsisch mit dem Phänomen "Österreich" verbunden.Seit ich fotografiere, schnüre [...]
Di, 22 Mai, 2018 07:49, Weiterlesen ...

literarische weblogs in deutscher sprache