Aktuell

Lesezeichen Ausgabe 01/2018:
Handlauf eines Geländers; also in Diagrammen; fotografische Archäologie; Haupt-Satz, gelesen von Margarete Helminger; Figuren an einer Dorfstraße; der persön­li­che Zeige­fin­ger­ab­druck in einem Aufzug; in den Handtaschen weiblicher Anverwandter; die grünende Sonne zur Osterzeit; Meeres-Gesänge; zeit vergeht oder auch nicht; Wie einer Schriftsteller wurde; Nikolai Karamsins Reisen; poetischen Ausnahmemomente; Grenzen spüren; Verlorenheit im Wind; Wurstdemokratie und -guillotine; Licht und Schatten – Wiederhall; Start eines Bildungsromans uvm. Zum Inhalt …

Zuletzt erschienene Texte:

By Phrood, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17186517||| [...]
Di, 15 Mai, 2018 15:13, Weiterlesen ...
Gespenster in einem weiten Land gehen in ein sich biegendes Grau. Im Magen haben sie Zerberusanteile von Sümpfen und stehenden Kloaken. Land nimmt, Land speichert Land, Zeiten, Epochen. Ruhig ist es hier auf der Heide. Pferde, Rehe. Ich bin mit dir da gewesen, das heisst, du wohntest, ich suchte, du trankst und ich hatte Durst.... Quelle [...]
Di, 15 Mai, 2018 13:15, Weiterlesen ...
I try again with the times and lose them, they lose me. We are not looking for each other. Here we are endless. I am standing on the street where no bus goes. The fern circling at the wayside. The grass is dripping wet from the rain. I have designed small flying carpet. The sheep looked at them closely. Now we are friends and they do not run away from me anymore. I am the restlessness myself and restless in [...]
Di, 15 Mai, 2018 11:42, Weiterlesen ...
Ich hatte gleich gemerkt, dass etwas nicht stimmte… allerdings nicht, was es war. Irgend etwas hatte sich verändert. Ich sah es, kaum dass ich aus meiner Friedenauer Beletage auf die Fregestrasse hinausgetreten war. Besonders in der Hedwigstrasse kam mir einiges komisch vor. Ich weiss noch, dass ich es abschütteln wollte, wie man einen Wasserklatscher abschüttelt, der einem von irgend einem Balkon auf den Kopf knallt. Ich war fast genau so erschrocken. Obwohl es bereits vormittags so überaus warm und stickig [...]
Di, 15 Mai, 2018 09:27, Weiterlesen ...
Eine neue Prosa widersetzt sich vor allem dem leicht Verständlichen. Wir sprechen nicht die gleiche Sprache, die Dichter und das Volk. Während in der „Gesellschaft“ keiner weiss, was Sprache ist, gefällt sich der Dichter in seinem Instrumentendasein, weiss ebenfalls nicht, was Sprache ist, ist allerdings der Quell des Universums, an dessen tatsächlichen Rätseln beteiligt. Der... Quelle [...]
Di, 15 Mai, 2018 08:51, Weiterlesen ...
* 2 Variationen einer abhängig Beschäftigten, Susanne Eggert Original → auf Citronenbusen [...]
Di, 15 Mai, 2018 08:38, Weiterlesen ...

literarische weblogs in deutscher sprache