Aktuell

Lesezeichen Ausgabe 01/2018:
Handlauf eines Geländers; also in Diagrammen; fotografische Archäologie; Haupt-Satz, gelesen von Margarete Helminger; Figuren an einer Dorfstraße; der persön­li­che Zeige­fin­ger­ab­druck in einem Aufzug; in den Handtaschen weiblicher Anverwandter; die grünende Sonne zur Osterzeit; Meeres-Gesänge; zeit vergeht oder auch nicht; Wie einer Schriftsteller wurde; Nikolai Karamsins Reisen; poetischen Ausnahmemomente; Grenzen spüren; Verlorenheit im Wind; Wurstdemokratie und -guillotine; Licht und Schatten – Wiederhall; Start eines Bildungsromans uvm. Zum Inhalt …

Zuletzt erschienene Texte:

James JoyceChamber Music / Kammermusik GedichteIn Original und Nachdichtungen von Helmut Schulze und Alban Nikolai HerbstArco 88 Seiten, gebunden. 20 Euro. >>>> Verlag.>>>> Amazon. [...]
Di, 22 Mai, 2018 07:16, Weiterlesen ...
GrammaTau #39 Sie fassen sich an den Gipfeln des Morgens,Der noch am nächsten Tag vor ihnen steht.Dies waren die gefütterten Gebirge, die fürSo viele Künstler nicht zu malen waren.Die Farben veränderten das Licht, nicht umgekehrt.Der Aufstieg führt über Paletten und TubenAn der Leinwand dieses Gedichts vorbei. Unguter Hut-Mönch.Zuckerbrot der mörderischen Tentakel-Schere satanischen Kerzenscheins.Filterzirkel grandioser Grenzfälle... Quelle [...]
Di, 22 Mai, 2018 07:13, Weiterlesen ...
In knapp zwei Wochen geht die Reise wieder einmal nach Erlangen. Den Abstecher nach Bayreuth ( Oh Herkunft, oh Glanz meines beginnenden Gebirges!) schaffen wir nicht, der Comic- Salon wird uns an diesem Tag (wir sind nur einen einzigen vor Ort) völlig beschäftigen. Natürlich besitzen wir kein Auto, werden aber mit einer Mietdroschke umher lottern. Quelle [...]
Di, 22 Mai, 2018 07:09, Weiterlesen ...
der heimliche zuhörer – nun auf dem trockenen – übt sich darin, den letzten gehörten satz zu behalten. gegen mittag, nichts als glatte see und ein dunstiger horizont, läuft er in den ort. er braucht eine karte. vielleicht gibt es eine insel irgendwo, nah genug, dass das boot sie angelaufen hätte. ausserdem könnte er mit dem buchhändler worte tauschen. ob er sich an die polizei wenden solle. [...]
Di, 22 Mai, 2018 06:08, Weiterlesen ...
ping
MELDUNG. Manhattan, Lexington Avenue 822, 28. Etage, steinernes Zimmer : Kirsche No 2028 [ Marmor, Carrara : 1.08 Gramm ] vollendet. – stop Der Beitrag manhattan erschien zuerst auf andreas louis seyerlein : particles. [...]
Mo, 21 Mai, 2018 17:11, Weiterlesen ...
„Über Wolken“, der Stipendiat Claus Heck im Gespäch mit Norbert W. Schlinkert Claus Heck Claus Heck, 1966 geboren und in Essen aufgewachsen, lebt seit 1987 in Berlin. Nach einem Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie war er mehr als zehn Jahre in einem Berliner Unternehmen beschäftigt, zuletzt als Director of Sales & Marketing. Seit 2009 ist er freiberuflicher Schriftsteller. Er schreibt und publiziert unter dem Künstlernamen „Aléa Torik“ („Das Geräusch des Werdens“, „Aléas Ich“). Förderungen [...]
Mo, 21 Mai, 2018 15:30, Weiterlesen ...

literarische weblogs in deutscher sprache