Aktuell

Lesezeichen Ausgabe 02/2018:
Belieben der brunftigen Kundschaft; Zeitraum: 2018, Dokumentart: Volltext; Einführung in die Logik und Werte der westlichen Welt; ihre Käfer­zeich­nungen von eigener Hand; dieses Glitzern am nachtschwarzen Abgrund; Zum Tod von Günter Herburger; 82 seiten, farbiger vor- und nachsatz, halbleinenbindung; Ekel vor behaarten und bewollten Flugtieren; Hektor, drinnen im Wohnzimmer; das Jane Austen House in Chawton; Archäologie des Fußballspiels; sommermädchen im lispelschwarm; in der ferne ein lustschiff, Museen, Carports über Evolutionen… u.v.m. Zum Inhalt …

Zuletzt erschienene Texte:

schauschau da läuft die bambushex zeigt ihre shoppinglust in glänzenden henkeltaschen schauschau die zeit des erinnerbaren die als moving wall im abstand von 20 jahren der gegenwart folgt schauschau ist das glas schon halb voll oder noch halb leer erinnere dich dass du sterben musst erinnere dich dass du gelebt hast spiel die metapher der grösse gegen die metapher der teilmenge [...]
Mi, 19 Sep, 2018 06:14, Weiterlesen ...
"Ich wollt, ich wäre gründlicher gestorben» Erst recht, wenn es regnet und aus dem Nachbarhaus die nichtendenwollenden Klänge einer Party wie wir sie früher gefeiert haben. Schlaflos Aber ohne dass es uns störte. Endlos geraucht, endlos getrunken und nie das gesagt, was wir eigentlich sagen wollten Nur um etwas, aufrecht zu halten, was damals vor und jetzt hinter uns, lag. Das war Wie mit den Figuren auf den Häuserdächern: Zwischen ihnen und mir tobte der Schneesturm, aber auf dem Foto [...]
Di, 18 Sep, 2018 21:24, Weiterlesen ...
Am Schlagbaum, einer von hohen Laternenmästen und schwefelgelbem Autobahnlicht dominierten Kreuzung in der Nordstadt, gab es eine Karateschule, unter der mein alter Kumpel Benzini hauste, der Kater Karlo der Nordstadt, die vierschrötige Unterweltvisage, der Haderlump. Natürlich hiess Benzini nicht Benzini. Benzini war ein Patient aus Einer flog übers Kuckucksnest. In dem Hollywood-Blockbuster lungert er meist […] [...]
Di, 18 Sep, 2018 15:27, Weiterlesen ...
die fähre ist wieder zum festland unterwegs, der kobboi sitzt im restaurant am hafen und geniesst seinen espresso. der hafen als tor zur weiten welt gefällt ihm, aber weg zieht es ihn selten. [...]
Di, 18 Sep, 2018 12:10, Weiterlesen ...
die dichter lohnen sich das verschonen von wirklichkeit und welt mit versen und dem wort, das sie vernetzen an den and'ren ort. verschwinden oder lieber gleich sich ganz verschwindeln in kopf- und nachgeburt? nein, sich endlich doch entwindeln, und nicht mehr sein, was mit den worten hurt. was aber befriedet den wald, wenn nicht seine bäume? was nicht die blüte, der die biene, verzweifelt, am nektar saugt? was wäre „deeper“ als genau diese oberflächlichkeit? ich wag's zu fragen: was wäre [...]
Mo, 17 Sep, 2018 23:37, Weiterlesen ...

literarische weblogs in deutscher sprache