Aktuell

Lesezeichen Ausgabe 02/2018:
Belieben der brunftigen Kundschaft; Zeitraum: 2018, Dokumentart: Volltext; Einführung in die Logik und Werte der westlichen Welt; ihre Käfer­zeich­nungen von eigener Hand; dieses Glitzern am nachtschwarzen Abgrund; Zum Tod von Günter Herburger; 82 seiten, farbiger vor- und nachsatz, halbleinenbindung; Ekel vor behaarten und bewollten Flugtieren; Hektor, drinnen im Wohnzimmer; das Jane Austen House in Chawton; Archäologie des Fußballspiels; sommermädchen im lispelschwarm; in der ferne ein lustschiff, Museen, Carports über Evolutionen… u.v.m. Zum Inhalt …

Zuletzt erschienene Texte:

Gestern abend die Quizsendung mit einem gewissen Jauch und dem Wort “Millionär” im Titel. Schon neulich eine solche gesehen, als ich die Reise endlich hinter mir hatte. Der Unterschied zwischen den beiden Sendungen lag an den Kandidatinnen. Diejenigen der ersten Sendung waren durch die Bank reichlich übergewichtig, gestern waren sie allesamt normalgewichtig, ein Verhältnis etwa von eins zu drei bis vier. Und wie das so ist: in Gesellschaft ist man sowieso klüger, wenn man denn davor sitzt und zuschaut. Weitere [...]
Mi, 12 Sep, 2018 11:01, Weiterlesen ...
lust und co und gratiszeitungen als systeme formierter intimität und distanzlosigkeit als organe permanenter duzung im seltsamen traum schreibt q im neu eingerichteten faszikel der nzz mit dem rubriktitel schmerz in unverständlicher weise über mich taucht mein name darin einige male auf in so grosser fehlerhaftigkeit oder absichtlicher unlesbarkeit dass ich den text nicht zuende lesen kann und mich kümmere stattdessen um aufgekratzte kinder auf windpocken [...]
Mi, 12 Sep, 2018 06:17, Weiterlesen ...
am sonntag sprachen alle noch, euphorisch über ihre heldentaten und was sie alles noch erreichen wollen. heute hat, zum glück die realität alle wieder eingeholt. [...]
Mo, 10 Sep, 2018 08:59, Weiterlesen ...
2
nordpol : 16.58 UTC – Von der Wasserbusstation Redentore aus ist heute das Schwesterchen Zitelle nicht zu hören, nicht wenn man ein Mensch ist, nicht wenn man mittels gewöhnlicher Ohren die Luft betastet. Es ist warm und feucht über dem Kanal vor Giudecca, ein leichter Wind weht von Ost. Es ist vielleicht deshalb so still, wo es doch nicht wirklich still sein kann, weil die Luft langsam westwärts fliesst. Wenn man sich nun aber auf der Stelle in die Tiefe [...]
So, 09 Sep, 2018 20:14, Weiterlesen ...
heute will jeder der erste beim leuchtturm sein, als ob es nur hier leckern zwetschgenkuchen gäbe. katjarina vasces und der kobboi haben alle hände voll zu tun. eine dame beklagt sich, ihr stück sei zu klein, ein herr hat zu wenig schlagrahm auf dem kuchen und ein weiterer hat schon alles auf den hosen. also alles wie immer. [...]
So, 09 Sep, 2018 07:05, Weiterlesen ...

literarische weblogs in deutscher sprache