Aktuell

Lesezeichen Ausgabe 01/2018:
Handlauf eines Geländers; also in Diagrammen; fotografische Archäologie; Haupt-Satz, gelesen von Margarete Helminger; Figuren an einer Dorfstraße; der persön­li­che Zeige­fin­ger­ab­druck in einem Aufzug; in den Handtaschen weiblicher Anverwandter; die grünende Sonne zur Osterzeit; Meeres-Gesänge; zeit vergeht oder auch nicht; Wie einer Schriftsteller wurde; Nikolai Karamsins Reisen; poetischen Ausnahmemomente; Grenzen spüren; Verlorenheit im Wind; Wurstdemokratie und -guillotine; Licht und Schatten – Wiederhall; Start eines Bildungsromans uvm. Zum Inhalt …

Zuletzt erschienene Texte:

Friedrichshainpark. 12 km in 1 h 24 min durchgelaufen, davon 10 km in 1 h 10 min. [incl. Rad An- und Rückweg 989 kCal / 71,6 kg] (Wegen der Wien/Romamelia/Olevano-Reise heute aufs „Intermezzo“ der Crunches und Liegestütze verzichtet: Morgen will ich statt des eigentlich anstehenden Pausentags noch mal ein insgesamtes Krafttraining einschieben. Bin deshalb besser ein wenig länger am Stück gelaufen. Die zwei Wochen Abwesenheit von Berlin werden ja fast durchgehend Trainingspause sein, abgesehen von vielleicht zwei Läufen im Wiener [...]
Fr, 18 Mai, 2018 14:06, Weiterlesen ...
Seit der Antike bereichern Geisterhäuser unsere Vorstellungskraft: knarrende Treppen, zuschlagende Türen, flüsternde Stimmen, raschelnde Geräusche, zerbrechende Vasen, gurgelndes Pfeifen, klopfende Zweige am Fenster, huschende schwarze Katzen, klagende Hunde sausen schon ziemlich lange durch die Gänge unserer kollektiv erträumten Behausungen. In jedem Kulturkreis erzählt man sich Geschichten darüber, denn selbst, wenn wir uns zuhause und in... Quelle [...]
Fr, 18 Mai, 2018 07:00, Weiterlesen ...
wird er aus seinen büchern wieder herausfinden? paulina und piratin [...]
Fr, 18 Mai, 2018 06:40, Weiterlesen ...
Update: @ vimeo, in geeigneter Komprimierung, kommt das Video besser: Scintillating Water from Chris Zintzen on Vimeo.Habe nun auch dieses Video überarbeitet.* Vektorhaftigkeit, Rhythmus, Interferenz, Refraktion: Wasser, Akustik, Musik, Metropole in Timelapse. Nachdenken über Metaphern und Tautologien, die unsere Wahrnehmung und unsere intellektuellen Auffassungen steuern. Soundcloud https://bit.ly/2wOq1Mz *Die Verpixelung der Wasseroberfläche nach Upload auf Youtube ist ärgerlich.Update: Hatte das Video im .mov-format abgespeichert. Muss es in .mp4 konvertierten. Probiere es gleich mal per Upload @ vimeo aus ...||| [...]
Fr, 18 Mai, 2018 05:37, Weiterlesen ...
Ein mit Löwen kämpfender Drache, ein weit das Maul aufreissender Wal, eine riesenhafte Schildkröte, ein Pegasus, ein dreiköpfiger Zerberus, Sphinxe, Giganten und zahlreiche andere bizarre Figuren bevölkern den „Sacro Bosco“. Dieser „Heilige Wald“, der oft auch – durchaus passend – „Parco dei Mostri“, „Park der Ungeheuer“, genannt wird, ist ein verwunschen wirkendes Wäldchen unweit der kleinen Stadt Bomarzo, rund achtzig Kilometer nördlich von Rom. Der im 16. Jahrhundert entstandene Skulpturenhain ist ein groteskes Kunstwerk, das in seiner Symbolik und seinen [...]
Fr, 18 Mai, 2018 04:00, Weiterlesen ...
Seine fünf Reisejahre betrachtet Schefer als seine “Lebensuniversität” So in Klaus Völkers Nachwort zu der Schefer-Ausgabe der Haydnischen Alterthümer. Es ging nach Wien, nach Triest, nach Italien, nach Griechenland, nach Konstantinopel. Nicht wirklich mehr ganz jung. Der ganz Junge lebte eher zurückgezogen. Einsiedlerisch. Misogyn fast. Ganz auf seine eigene Ausbildung bedacht. Als Denk-, nicht als Wissenschaftsmensch. Da aber, auf dieser Reise, glaubt man den Andeutungen, lebt er auf. Liebschaften noch und nöcher. In den Nebensätzen des Nachwortes. Schon die Reise [...]
Do, 17 Mai, 2018 22:19, Weiterlesen ...

literarische weblogs in deutscher sprache