Archiv der Kategorie: Prozesse

Das Lesezeichen 03/2015 ist da!

Die Lesezeichen-Ausgabe 03/2015 erschien am 12. Oktober 2015.

Anatol, what love looks like

In dieser Ausgabe:
Eingeständnisse an der Grenze zur Indiskretion, Akte X, Markus Orths Alpha & Omega, Gräser und Bäume, Nebenabreden mit Mauern, eine Frau mit zwei Einkaufstaschen, ein Instrumental-Hit von Hot Butter, Kopfschmerzen und Sodbrennen, Christoph Ransmayr, John Berger, Janet Frame und Antonio Tabucchi, die Botschaft der kirgisischen Republik, eskortierender Nippes, Kenneth Goldsmith und Christian Bök, das Literarische Colloquium Berlin, Musil und Mooses Brugger, bedarfsorientierte Sexualität, nächtelange Übungen in Endlichkeit, Europas gebaute Mauern, Atomphysik, Psychoanalyse und Psychologie, brennende Liebe, Schlüter und Wordsworth, Disketten, Festplatten, Sticks und Sigmund Freuds „Traumdeutung“ … uvm.

ZUM INHALT …

Das Lesezeichen 02/2015 ist da!

Die Lesezeichen-Ausgabe 02/2015 erschien am 13. Juli 2015.

In dieser Ausgabe:
Gescheitelte Sterne, Jäger und Stapler, Maschi­nen­stimmen und Botox-Bakterien, Molly Bloom, Caspar David Friedrich und vollkommen schiefe Mauern, frei schwebende Erzählfäden, das Geheimwissen des Fritz J. Raddatz und gemachte Schularbeiten, konkret-poetische Montagearbeiten, Jodmangel, lederne Wamse und Augenmasken, Sprachpakete, die nicht ankommen, Mircea Cărtărescu … uvm.

ZUM INHALT …

Das Lesezeichen 01/2015 ist da!

Die Lesezeichen-Ausgabe 01/2015 erschien am 13. April 2015.

In dieser Ausgabe:
Saubere Unterwerke und disziplinlose Kobbois, Win-Win-Situationen, Pablo Picasso und Henry Bean, die Wohnzimmer unserer Eltern, fehlende Hühner sozialistisch-protestantischer Herkunft und Chinesische Wollhandkrabben, schüchterne Verse und blaue Elephanten, eine Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Kurt Neumann und die Idee der Beginnlosigkeit, Garrincha und die Bohnenstangen-Sabine, die ankernde Endlichkeit des Johannes, ein Pinsel in der Badewanne, Exit-Strategien und die Pulmologie uvm.

ZUM INHALT …

Das Lesezeichen 04/2014 ist da!

Die Lesezeichen-Ausgabe 04/2014 erschien am 12. Januar 2015.

In dieser Ausgabe:
Verlegerköpfe bei der Weltmeisterschaft im Staunen, eine Luftsicherheitskontrollkraft mit kackbraunen Augen, ein Blattlichtgewitter in der Pampa, eine Hausmeisterin auf den Tonspuren des Pop, ein doppelter Schlinkert, Knochenblumen auf den Flanken der Hänge, schwarze Materie und verfrühte Abreisen, Lautenspiel und Fragezeichen, ein Sorry, ein Nein und ein Flussblau im gelben Schimmer, ein Autobiografie-Service für Menschen mit Brieftasche und Vergangenheit, blonde Handrückenhärchen und entropische Salze … uvm.

ZUM INHALT …

Happy Birthday, litblogs.net!

2004 | 2014

 

litblogs

 

Am 2. Dezember 2004 wurde die Domain litblogs.net registriert*. Untertitel: Literarische Weblogs in deutscher Sprache. – Die Seite feiert also heute ihren 10. Geburtstag. Und dies, wie sichs gehört: Ohne lautes Tam-Tam.

Denn ihre Geschichten und Geistesgegenwart sprechen insisiterend für sich. Alles, sagen die Dichter Ilse Kilic und Fritz Widhalm, was lange währt, ist leise.

Tagungen, Bücher, Essays und Artikel haben diese kontinuierlich wachsende “Anthologie” diskursiv und reflexiv, essayistisch und akademisch, dokumentierend und analysierend begleitet.

Wie es die Rubrik ⇒ ”Prozesse” über die Jahre hinweg verzeichnet. – Inzwischen wird litblogs.net archiviert vom Projekt Dilimag der Universität Innsbruck und dem Webarchive. Partner ist das Deutsche Literaturarchiv Marbach.

Man darf gratulieren !

|||

 

ZEIT BILDER

Hier drei Momente von Erscheinungs-Bildern des litblogs.net-Portals:

2005

litblogs.net

 

2011

litblogs.net

 

2014

litblogs.net

 

|||

AUTORINNEN | AUTOREN

Im Mittelpunkt waren, sind und bleiben freilich die Autorinnen und Autoren. Diejenigen, die schrieben. Diejenigen, die schreiben. Zeichnen oder malen, bewegte Bilder und Sounds produzieren.

Heute sind dies:
Hartmut Abendschein / Anatol / Dana Buchzik / Marianne Büttiker / Der goldene Fisch (Forum) / Andreas Glumm / René Hamann / Alban Nikolai Herbst / Phyllis Kiehl / Jan Kuhlbrodt / Stan Lafleur / Jörg Meyer / Michael Perkampus / J. S. Piveckova / E.A. Richter / Rittiner & Gomez / Guido Rohm / Norbert W. Schlinkert / Andreas Louis Seyerlein / Benjamin Stein / Florian Voß / Christiane Zintzen

Wir haben zu danken !

 

|||

*Be- und gegründet von Hartmut Abendschein und Markus A. Hediger. // Dank an Hartmut für die historischen Materialien. //

 

|||

HINWEISE

 

|||

Quelle: „10 Jahre litblogs.net!“ in: in|ad|ae|qu|at (2.12.2014)

(Ebenfalls herzlichen Dank an die Mitherausgeberin Christiane Zintzen!)

Das Lesezeichen 03/2014 ist da!

Die Lesezeichen-Ausgabe 03/2014 erschien am 6. Oktober 2014.

In dieser Ausgabe:
Die Kälte des Hauses in den unteren Regionen, Thierry Bourgignon und Walther Godefroot, ein froher Kobboi, kostspielige Tele­fon­ge­sprä­che nach Über­see, ein radikalisierter Koranschüler in Pakistan und ein Kuchen aus Klee, eine Backpfeife für Vater, leergezeiltes Zaumzeug, eine Lektüre der Madame de Scudery, der Bodensee-Schifffahrtsbetrieb und dreifach segmentierte Mülleimer, minimierter Sex mit Morgenpfeife und einem Herrengedeck, ein Lemonheads-Hit mit Nachtkerze, handgemachte Schreibmaschinen-Poesien, Gerti Senger, Goldmarie und ein deppertes Häschen, Pferdespeichel, Zuckerstücke, verschüttete kulturelle Ablagerungen und totale Institutionen … uvm.

ZUM INHALT …

Das Lesezeichen 02/2014 ist da!

Die Lesezeichen-Ausgabe 02/2014 erschien am 7. Juli 2014.

In dieser Ausgabe:
Edgar Allan Poe und der Kannibalismus, ein Exorzist und etwas Ter­pen­tin, zahlreiche Baustellen, Schläuche und ein Eichhörnchen – benannt nach Benedikt XVI, ein Selfie mit 23 Freunden, ein 60°-Waschgang, der Sämann Arepo und Thomas Bernhard, Arno Schmidt und ein Ausflug nach Bargfeld, Kunsttexte und Spiegelungen, ein italienischer UNHCR Mitarbeiter und ein Leben im Ungefähren, von Rippenspreizern brutal geöffnete Leiber und auf Lippen nachwachsende Häute, Vögel in goldenen Käfigen, improvisierte Patterns und riesige Avocados … uvm.

ZUM INHALT …

Versionswechsel

Auch aus Sicherheitsgründen musste endlich das CMS (WordPress) von litblogs.net ein Update erhalten. Mittlerweile lag eine ganze Versionsnummer zwischen den Installationen. Das war etwas tricky. Erwartetermassen funktionierten leider ältere Anwendungen nicht mehr und es mussten Alternativen gefunden werden. Wir hoffen, das (vorläufige) Ergebnis konveniert … Für Feed-AbonnentInnen hat sich nichts geändert. Für Rückmeldungen und dem Reporting von Bugs via Mail sind wir dankbar …


(Alte Schule)

Das Lesezeichen 01/2014 ist da!

Die Lesezeichen-Ausgabe 01/2014 erschien am 16. April 2014.

iggy_rueckseite

In dieser Ausgabe:
Witold Gombrowicz und ein Loewe-Telefon, die Sterne über Sim­fe­ro­pol und der Kampf gegen Mordor, eine Edamer Katze und Eberhard III. von Nellenburg, junge Amseln und Müllkippen, Kants “Kritik der Kaffeekultur” und ein aufgehängtes V, einzelne Buchstaben, Silberfische und ein Untersatz-Objekt, Waffelröllchen am Rand der Schizophrenie und Schreibblockaden, Ahasveros Gerechtigkeitsexperimente und eine Begegnung mit Emma Kunz, Pfefferwinde und Brautkantaten uvm.

ZUM INHALT …